Haugtussa

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHaugtussa ist norwegisch und bedeutet „Bergmädchen“, die Geschichte über die erste Liebe dieses Mädchens schrieb der norwegische Schriftsteller Arne Garborg (1851-1924) und Edward Grieg vertonte es 1895  in acht Liedern für Klavier und Gesang. besonders ist die Sprache in der Arne Garborg schrieb. Nynorsk wurde von dem Sprachwissenschaftler Ivar Aasen entwickelt und verbindet viele norwegische Dialekte in sich. Beides, die Texte und die Musik der Haugtussa malen Bilder der norwegischen Landschaft im Frühling und verweben sie mit der persönlichen Geschichte des geheimnisvollen Mädchens aus den Bergen.

Durch ihre Konzertreisen nach Südnorwegen bekam Ayleen Gerull die Möglichkeit diesen Liederzyklus „vor Ort“, umgeben von norwegischen Wäldern und Bergen mit dem norwegischen Pianisten Halvor Martins einzustudieren und zu aufzuführen.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.