Kanae Abe

Die Flötistin Kanae Abe schloss ihre künstlerische Ausbildung im Fach Querflöte an der Kunitachi Musikhochschule (Tokyo, Japan) ab. 2008 zog die Künstlerin nach Deutschland und erlangte das Diplom im Fach Querflöte an der Hochschule für Künste Bremen bei Professor Harrie Starreveld und Helen Bledsoe.  Kanae Abe ist Preisträgerin des österreichischen Armin Kaufmann Wettbewerbs (2009) sowie Stipendiatin der Richard-Wagner-Stipendien-Stiftung (2011). Kanae Abe ist in zahlreichen Sinfonieorchester und im Bereich der Kammermusik tätig. Ihr virtuoses Solospiel und ihre Improvisations-Freude führte sie zum Tango Lírico Quartett.

Der Artikel ist auch in es_ES verfügbar.