Allgemein, Amaro Latcho Flamenco, concerts, Dance, Flamenco, Hamburg

Neues Projekt: Amaro Latcho Flamenco

In Hamburg hatten wir am 31.10.2021 18h unser erstes Konzert mit „Amaro Latcho Flamenco“ unserem neuen Ensemble in welchem Flamenco, Oper, Bolero und Roma-Musik zusammen treffen.
Wieder einmal spielten wir in der Opernfactory Hamburg und an meiner Seite waren zwei liebe Freunde, Nusret Ismailov und Juanito Fernández. Das Konzert war ausverkauft.

Aylén Bárbara Gerull – Sopran
Nusret Ismailov – Tanz, Percussion
Juanito Fernandez – Flamenco Gitarre

Wir sind alle wenig gereist im letzten Jahr, daher haben wir versucht die Sonne Spaniens nach Hamburg und zu holen und es ist uns auch gelungen. Am Ende des Konzertes kam sogar Pepe Fernández noch überaschend auf die Bühne und sang mit uns, während ich tanzte.
Ziel des neuen Ensembles ist es Flamenco Gitarre und Flamenco Tanz mit klassischem Gesang und der Kultur des Roma aus Mazedonien zu verbinden. Viel zu oft steht der eigentliche Ursprung des Flamencos im Hintergrund: Die spanischen Roma. Daher wollen wir die Roma Kunst, Kultur und Sprache in diesem Projekt in den Vordergrund heben und ich habe ein paar Lieder auf Romani gelernt.
Romani ist die Muttersprache von Tänzer und Percussionist Nusret Ismailov und somit hatte ich hervorragenden Unterricht.


 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...